Interview mit der ProSiebenSat.1 Welt-Gruppe von Hans-Wilhelm Dünn zu TikTok-Deal

„Generell stellt sich hierbei nicht nur die Frage, wie die USA und China ihre Kontrollrechte auf IT Systeme untereinander verhandeln. Auch als Europäer müssen wir in der EU Lösungen finden, wie wir internationale Dependenzen zwischenstaatlich und gesellschaftsrechtlich nachhaltig regeln, um unsere digitalen Systeme demokratiekonform kontrollieren zu können,“ machte Hans-Wilhelm Dünn, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. in einen Interview mit der ProSiebenSat.1 Welt-Gruppe zum TikTok-Deal von China und den USA deutlich.

Verwandte Beiträge

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.