24. Juni 2020: Webinar „Top 5 Vulnerabilities discovered during Penetration Testing“

In der Corona-Krise hat die Zahl von Cyber-Attacken deutlich zugenommen. Spätestens jetzt sollten sich alle Unternehmen umfassend Gedanken über Ihre Cybersicherheit und die Schwachstellen und Verwundbarkeiten in Ihren IT-Systemen machen, über die Hacker am einfachsten in Ihre Netzwerke eindringen können. Doch wie sehen diese Schwachstellen genau aus und wie können Unternehmen diese finden?

Sogenannte Penetrationstests (kurz Pentests), also gezielte Versuche von beauftragten Hackern in die IT eines Unternehmens einzudringen, sind ein probates Mittel um hier mehr Auskunft zu erhalten. Oft gleichen sich die Schwachstellen und Verletzlichkeiten von Unternehmen aber auch.

In diesem gemeinsamen englischsprachigen Webinar des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und seines Mitglieds Infopulse erhalten Sie daher einen Schnellüberblick über die Top 5 der Schwachstellen die beim Pentesting am häufigsten gefunden werden. Zudem liefern wir Ihnen praktische Tipps wie Sie diesen Verletzlichkeiten, beispielsweise in den Bereichen Patchmanagement oder Netzwerksegmentierung, schnell und pragmatisch vorbeugen können und wie Sie durch den richtigen Umgang mit verschiedenen IT Compliance Regelungen generell ein hohes Schutzniveau erreichen.

Infopulse ist ein weltweit operierendes IT Security- und IT-Dienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in der Ukraine. Seit bald 30 Jahren stellt es mit mittlerweile über 2.000 IT-Spezialisten sein Know-How als Full-Service-IT-Lösungsanbieter bereit und ist u.a. international führend im Bereich Pentesting.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme. Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos.

Ihr Termin: 24. Juni 2020, 11:00 – 12:00 Uhr

Ihre Redner:

Bitte registrieren Sie sich hier:

Datenschutzhinweis:

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich der im Webinar angebotenen Zusammenfassung sowie zur weiteren Kontaktaufnahme zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Daten werden zum gleichen Zweck mit dem Co-Ausrichter des Webinars und Mitglied im Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., Infopulse geteilt.

Bitte beachten Sie, dass das Webinar zu Qualitäts- und Dokumentationszwecken aufgezeichnet wird.

Verwandte Beiträge

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.