Neuer Blogbeitrag zur Cybersicherheit im Homeoffice von Präsident Hans-Wilhelm Dünn

Durch die COVID-19-Pandemie hat sich die Cyberbedrohungslage verschärft: Hacker und Cyberkriminelle nutzen die hektische Situation aus, um Mitarbeitende mit schädlichen Cyber-Kampagnen, wie z.B. Phishingmails, die das Thema „Corona“ als Köder benutzen, zu bombardieren. Angesichts der hohen Zahl von Mitarbeitenden, die momentan zu Hause arbeiten, stehen Arbeitgebende und Arbeitnehmende daher vor einer besonderen Cybersicherheitsherausforderung, die es vorher so noch nie gegeben hat.

Wie klare Regeln, Training und Kommunikation zwischen Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden helfen die Cybersicherheit im Homeoffice zu gewährleisten, verrät Ihnen Hans-Wilhelm Dünn, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. in seinem Blogbeitrag zu der „Work from Home“ Kampagne der Global Cyber Alliance (GCA), die wir als Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. unterstützen.

Erfahren Sie, wie die richtige Atmosphäre, klare Vorgaben und Cyber-Awareness Ihr Unternehmen sicherer machen und Ihre Arbeitnehmenden schützen!

Den Beitrag finden Sie hier: https://bit.ly/3d9kBME

Verwandte Beiträge

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.