Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. startet Trust Rating für Startups der Cybersicherheit: Finanzielle Reife evaluieren, Vertrauen aufbauen, Netzwerke knüpfen

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. hat ein Trust Rating für junge Unternehmen der Cybersicherheit entwickelt. Startups können so ihre finanzielle Reife, ihr Wachstumspotenzial, sowie ihr Commitment zu grundsätzlichen Best Practices der Cybersicherheit auswerten lassen. Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. gibt den jungen Unternehmen durch die Bewertung die Möglichkeit sich gegenüber den entscheidenden Cyber-Stakeholdern besser zu positionieren und so Investoren, Kunden und Projektpartner zu finden. Nach erfolgtem Rating können Startups eine „Trust Badge“ für zwei Jahre auf ihrer Webseite und Publikationen führen.

„In der Cybersicherheit sind Startups für technische Innovation äußerst wichtig. Cybersicherheit ist ein disruptives, sich schnell bewegendes Feld und ist daher auf das Potenzial von Startups angewiesen. Startups, besonders im sensiblen Bereich Cybersicherheit, brauchen einen Vertrauensvorschuss, um an Investitionen zu kommen. In Deutschland fehlt zudem das Finanzierungsökosystem mit Private Equity und Venture Capital, das in anderen Ländern Startups ohne große Hürden finanziert. Die jungen Unternehmen müssen Kunden, Investoren und Partner davon überzeugen, dass ihr Unternehmen finanziell solide ist, Wachstumspotenzial hat und den Bedarf des Marktes und der Bedarfsträger innovativer Technologien deckt. Um diese Problematik zu lösen haben wir unser Trust Rating entwickelt. Startups profitieren mehrfach: Sie erhalten eine ehrliche und detaillierte Einschätzung über ihre jetzige Lage und ihr Potenzial, gleichzeitig können sie als Teil unseres erweiterten Netzwerks Unterstützung und Support erhalten und Partner, Kunden und Investoren unter unseren Mitgliedern gewinnen“ erläutert Hans-Wilhelm Dünn, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.