Hans-Wilhelm Dünn im Interview bei der Deutschen Welle

Hans-Wilhelm Dünn im Interview bei der Deutschen Welle über den “Fight for Talent” bei Behörden, die Attraktivität von Behörden als Arbeitgeber für IT-Sicherheitsfachkräfte und die Entwicklungsverzögerungen der Digitalisierung in Deutschland.

„Die Bürokratie in Deutschland hinkt hinterher. Wer heute in den meisten Bürgerämtern einen neuen Pass beantragen will, muss dort vorsprechen, warten und ganz analog einen Antrag in Papierform abgeben.“ Im aktuellen „Digital Economy and Society Index“ der EU liege Deutschland bei e-Government auf Platz 26 von 28. „Nur Italien und Griechenland haben noch analogere Behörden“, so Dünn. Aus seiner Sicht ist das für den Hochtechnologiestandort Deutschland ein Armutszeugnis.

https://www.dw.com/de/bewerbersuche-im-untergrund/a-52269898

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.