Hans-Wilhelm Dünn bei IWC Schaffhausen über Cyber War

Im digitalen Raum gibt es viele potenzielle, teils unbekannte Aggressoren, keine klaren Regeln oder Grenzen und viele Unsicherheiten. Beim IT-Day des Schweizer Uhrenherstellers IWC Schaffhausen haben Michael Schneider von IWC und Hans-Wilhelm Dünn über die Schwierigkeit von Attribution gesprochen: Die ist momentan schwer, zeitaufwändig und wenig präzise. Unternehmen und Organisationen können diese Herausforderungen nicht alleine bewältigen: Internationale Zusammenarbeit von allen Sektoren ist ein wichtiger Aspekt um die Herausforderung Cybersicherheit zu bewältigen. Gleichzeitig brauchen wir neue gesetzliche Initiativen, die die Zusammenarbeit der Sektoren unterstützen und die Herausforderung Cybersicherheit ernst nehmen! Vielen Dank an Associate Director IT & Security Michael Schneider und Head of IT & Cyber Resilience Sascha Maier von IWC Schaffhausen!

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.