Scroll Top

Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.: Verantwortungsvoller Umgang mit Datenleak und Ausbau der Cyberabwehrkapazitäten notwendig

In der Nacht auf den 4. Januar 2019 wurde durch Medienberichte bekannt, dass via eines Twitterkontos √ľber mehrere Wochen hinweg massenhaft gehackte pers√∂nliche Daten von Politikern, Moderatoren, K√ľnstlern und weiteren Personen des √∂ffentlichen Lebens publik gemacht wurden.

‚ÄěDer Vorfall zeigt, wie akut und ernst die Gefahren aus dem Cyberraum sind. Nicht nur f√ľr die Wirtschaft, sondern auch gegen√ľber politischen Systemen ‚Äď insbesondere Demokratien ‚Äď und der Gesellschaft kann die voranschreitende, weltweite Vernetzung f√ľr solche Kampagnen missbraucht werden und gro√üen Schaden anrichten‚Äú, erl√§utert Hans-Wilhelm D√ľnn, Pr√§sident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. und fordert: ‚ÄěUm in diesem Fall den gr√∂√ütm√∂glichen Schaden abzuwenden, m√ľssen wir als Gesellschaft zusammenstehen und solchen Leaks entschlossen begegnen. Wir d√ľrfen uns nicht auf den Missbrauch der Daten einlassen. Dazu geh√∂rt auch, dass sich Betreiber von Instant-Messaging- und Mikrobloggingplattformen sowie sozialen Netzwerken ihrer Verantwortung bewusstwerden und sich st√§rker f√ľr die Unterbindung derartiger schmutziger Aktionen einsetzen. Gleichzeitig m√ľssen wir gemeinsam kontinuierlich an einer besseren, stabilen Cybersicherheit arbeiten: mit einem angemessenen Gefahrenbewusstsein, einem hohen Level an Cyberhygiene sowie der Verbesserung unserer Cyberabwehrkapazit√§ten, etwa im Bereich der Detektion und Attribution, um Angriffe schneller entdecken und Cyberkriminelle effektiv identifizieren und strafrechtlich verfolgen zu k√∂nnen.‚Äú

PRESSEMITTEILUNG РCyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. РVerantwortungsvoller Umgang mit Datenleak und Ausbau der Cyberabwehrkapazitäten notwendig

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden m√∂glicherweise Informationen √ľber Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkl√§rung.