N24, Sat.1, ProSieben: Hans-Wilhelm Dünn zum Hackerangriff auf prominente Twitteraccounts

Für den Schutz von Twitter- oder anderen Social Media-Accounts sind sichere Passwörter und die Verwendung der angebotenen Schutzmechanismen unabdingbar. Unternehmen und Personen des öffentlichen Lebens sollten sich außerdem ihren Twitteraccount verifizieren lassen. Auf Zusatzapplikationen von Drittanbietern, oft mit geringeren Sicherheitsstandards, sollte falls möglich verzichtet werden. Dies betonte der Generalsekretär des Cyber-Sicherheitsrates Deutschland e.V. Hans-Wilhelm Dünn und sprach außerdem über die Schweirigkeiten der Täteridentifikation bei Cyber-Crimes.

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.