Arne Schönbohm zu Gast beim NRW Sicherheitstag 2015

logo_300

Der Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., Arne Schönbohm, hat am 10. September 2015 als vortragender Experte an dem NRW Sicherheitstag teilgenommen. Der Titel seines Vortrages lautete „Cybersicherheit – eine gemeinsame Aufgabe von Staat und Unternehmen“.
Neben dem Cybersicherheitsexperten, haben Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D., Andreas Könen, Vizepräsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Burkhard Freier, Leiter des Verfassungsschutzes im Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen, Florian Haacke, Leiter Konzernsicherheit der RWE AG sowie Klaus Wedekind, Geschäftsführer der Kötter Aviation Security GmbH & Co. KG an der Veranstaltung teilgenommen.

Über 100 Sicherheitsexperten von Unternehmen, Behörden und Politik kamen am Donnerstag,10. September, im Rahmen des NRW Sicherheitstages 2015 in der Hauptverwaltung der Deutschen Post AG in Bonn zusammen. Die ganztägige Fachtagung auf Einladung des Verbandes für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. stand unter dem Motto „Wer schützt uns morgen? Wirtschaftsschutz im Spannungsfeld von staatlicher Vorsorge und unternehmerischer Verantwortung“, mit Schwerpunkten auf Cybersicherheit und Hacktivismus.

NRW Sicherheitstag 2015

NRW Sicherheitstag 2015

NRW Sicherheitstag 2015

NRW Sicherheitstag 2015

NRW Sicherheitstag 2015

[shariff]

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.