ARD – Exclusiv im Ersten: Terrorkrieg im Internet – Die mörderische Strategie des IS

logo_300

Laut der übereinstimmenden Ansicht von Sicherheitsexperten aus aller Welt haben islamistische Gruppen aus dem Umfeld des sogenannten „Islamischen Staat“ (IS) eine neue Front eröffnet: Sie wollen im virtuellen Raum die Weltöffentlichkeit mit Bildern und Video schockieren, eigene Anhänger weiter radikalisieren und neue rekrutieren. Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., äußert sich in „Terrorkrieg im Internet – Die mörderische Strategie des IS“ zu der instrumentellen Nutzung des Internets durch den IS, die erste Terrororganisation, die kühl berechnend auf die Macht der Bilder und elektronischer Botschaften setzt.

Die Sendung wurde am 13.07.2015 um 22:50 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

[shariff]

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.