Deutsche Welle: Weniger reden und mehr machen – Arne Schönbohm über die Cyber-Attacke auf den Deutschen Bundestag

Der Präsident des Cyber-Sicherheitsrates Deutschland, Arne Schönbohm, im Gespräch mit Deutsche Welle über das vom Bundestag verabschiedete IT-Sicherheitsgesetz und die vorausgegangene Cyber-Attacke auf den Deutschen Bundestag. Sein Fazit: Weniger reden und mehr machen. Das bedeutet, die Ausgaben des Bundesministeriums des Innern für Cybersicherheit (momentan 1,3% des BMI-Haushalts) aufzustocken und die Nicht-Aufklärungsquote bei Cyber-Delikten (heute bei 75%) zu verbessern.

[shariff]

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.