ZDF – Frontal 21: Gefahr durch Cyberangriffe so groß wie nie zuvor

logo_300

Dass Islamisten potentielle Opfer öffentlich an den Pranger stellen, ist nach Ansicht von Arne Schönbohm, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., eine neue Qualität in der Benutzung des Cyberspace seitens terroristischer Organisationen. Der IT-Experte sieht grundsätzlich eine wachsende Bedrohung durch Cyberangriffe – auch in Deutschland. „Es geht nicht mehr um die Frage, ob ein Cyberanschlag geschieht, sondern wann er geschehen wird“, meint Schönbohm im Frontal21-Interview. Dabei seien die Fronten unklar, denn die Ziele und die Herkunft der Angreifer seien nicht ohne weiteres zu erkennen.
Auch das kommende IT-Sicherheitsgesetz, wird die Lage der Cybersicherheit in Deutschland nicht verbessern: „Offenbar nimmt der Bundesinnenminister sein eigenes IT-Sicherheitsgesetz nicht ernst. Denn es gilt nicht für Bundestag und Bundesregierung, und das, obwohl beide ständig Ziel schwerer Cyber-Angriffe sind“, so Schönbohm.

[shariff]

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.