„Cyber-Sicherheit“ – ein zentrales Thema auf den 3. Königsbronner Gesprächen

Präsentation1

[bsslink file=“Pressemitteilung-3-Koenigsbronner-Gespraeche“ title=“Pressemitteilung“ image=“pdf“ alt=“Pressemitteilung 3. Königsbronner Gespräche“ width=“50″ height=“50″]

Am 28. und 29. März haben der Reservistenverband, das Bildungswerk des Deutschen Bundeswehrverbandes, die Karl-Theodor-Molinari-Stiftung und die Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS) zu den 3. Königsbronner Gesprächen eingeladen.

Bei den Gesprächen steht unter anderem das Thema „Cyber-Sicherheit für Bürger und Institutionen“ im Mittelpunkt. Dabei geht es um die Frage, wie sensibel der Informationsaustausch über digitale Kommunikationswege inzwischen ist und wie realistische Lösungen für mehr Datensicherheit aussehen können. An den Gesprächen nimmt auch Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen teil.

Arne Schönbohm, Präsident des Cybersicherheitsrat Deutschland e.V., begrüßt die Gespräche zu Cybersicherheit im Rahmen der Königsbronner Gespräche: „Dies zeigt, welche besondere Bedeutung das Thema Cybersicherheit auch in der Sicherheitspolitik einnimmt. Neben Fitness und Familie dürfen auch künftige Sicherheitsherausforderungen bei der Modernisierung der Bundeswehr nicht vernachlässigt werden. Es ist Zeit für ein praktisches Fitness-Programm Cybersicherheit.“

Die Art und Weise der Weiterführung des IT-Projektes Herkules wird unter anderem Einfluss haben auf die Fähigkeiten der Streitkräfte im Bereich der Cybersicherheit. Die technologische Innovationsgeschwindigkeit von IT- und Cyber-Bedrohungen erfordert eine kontinuierliche Anpassung und Adaptierung von Sicherheitsinstitutionen. Dies begründet einen dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Modernisierung und Ressourcenbereitstellung für die Bundeswehr. Auch die jüngsten Cyber-Attacken während der Krim-Krise haben die Notwendigkeit des Ausbaus eigener Fähigkeit deutlich gemacht.

V.i.S.d.P.: Hans-Wilhelm Dünn; Vizepräsident Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.
Kontakt: Telefon: 030 / 6796 365 28

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.