Stadt Frankfurt wird Mitglied im Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.

logo_300

[bsslink file=“PM-Stadt-Frankfurt-Mitglied-im-Cyber-Sicherheitsrat-Deutschland-e.V“ image=“pdf“ width=50 height=50]

Die Stadt Frankfurt am Main ist dem Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. beigetreten.

Der für die städtische IT zuständige Stadtrat Jan Schneider erklärt: „Ich freue mich sehr, dass wir nun durch unsere Mitgliedschaft beim Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. die Möglichkeit haben, den fachlichen Informationsaustausch zum Thema IT-Sicherheit weiter zu stärken.

Es ist beim Thema IT-Sicherheit essentiell, aus den Erfahrungen anderer zu lernen, da die Herausforderungen in diesem Bereich enorm sind und kontinuierlich wachsen. Dabei ist es insbesondere wichtig, sich über den bestehenden interkommunalen Wissenstransfer hinaus auch die Erfahrungen nicht-kommunaler Akteure zu Nutze zu machen. Denn auch private Unternehmen stehen bei der IT-Sicherheit vor sehr ähnlichen Herausforderungen wie Städte und Gemeinden. Für alle Akteure geht es darum, ihre IT sicher zu betreiben und bestmöglich vor Angriffen von außen zu schützen. Für uns ist es daher sehr hilfreich zu sehen, welche Maßnahmen andere Behörden und Unternehmen ergreifen und auf welche Herausforderungen ein besonderes Augenmerk gelegt werden muss.“

Arne Schönbohm, der Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. erklärt: „Der Beitritt der Stadt Frankfurt zeigt, wie ernst die Stadt das Thema der Cyber-Sicherheit nimmt und wie attraktiv der Verein für Kommunen, Städte, Bundesländer und verschiedenste Bundesinstitutionen sowie die Wirtschaft ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

[shariff]

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.