RBB Abendschau: Berliner Verwaltung vernachlässigt Daten-Sicherheit

logo_300

Zweimal haben Berliner Behörden versäumt, rechtzeitig ihre Computersysteme auszutauschen. Seit Mitte Juli gibt es keine Sicherheitsupdates mehr für das Betriebssystem Windows Server 2003. Zudem nutzt bis heute keine der betroffenen Verwaltungen den eigens ausgehandelten, verlängerten Support. Arne Schönbohm warnt im Abendschau-Interview über die Sicherheitsrisiken, die durch eine solche Vernachlässigung entstehen können. Dabei reicht es, wenn bereits ein einzelner Rechner infiziert wird: „Dann können sie praktisch fremdgesteuert werden und dementsprechend missbraucht werden, es können Daten abließen“, so der Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.

Die Sendung wurde am 1.09.2015 um 19:30 Uhr ausgestrahlt.

[shariff]

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.