„Südwest Presse“: Interview mit Arne Schönbohm im Rahmen der Homeland Security Conference in Tel Aviv

logo_300

„In Israel hat man die Kräfte gebündelt: Politik, Wirtschaft und Forschung arbeiten Hand in Hand“

Im Rahmen der Homeland Securtiy Conference in Tel Aviv lobt der Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. in der „Südwest Presse“ den israelischen Ansatz im Cyber-Sicherheitsbereich. In Deutschland würde, laut dem Präsidenten des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., im Vergleich zu Israel Nachholbedarf bestehen. Besonders deutlich wird dies am Beispiel des Entwurfs zum IT-Sicherheitsgesetz: „Es werde ein Verwaltungsapparat ohne eigene Handlungsbefugnisse aufgebaut, weil die Zuständigkeiten auf drei Ebenen in Bund und Länder verteilt seien. Was IT-Experten und auch die Wirtschaft ebenso kritisch sehen: Das Gesetz soll für den Staat nicht gelten, obwohl er ebenfalls kritische Infrastrukturen betreibt“, so Schönbohm.

Zum Artikel

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.