Warum brauchen Maschinen Identitäten?

Maschinenidentitäten sind die eindeutigen Berechtigungsnachweise, die Geräte verwenden, um sich zu authentifizieren und Vertrauen aufzubauen. Während Menschen Benutzernamen und Passwörter haben, verwenden Maschinen Schlüssel und Zertifikate, um Sicherheitsverbindungen zu autorisieren. Diese authentifizierten Anmeldeinformationen bestätigen, dass ein bestimmter Computer berechtigt ist, auf ein Netzwerk oder eine Sammlung von Online-Ressourcen zuzugreifen.

Maschinenidentitäten gewährleisten auch das Vertrauen und die Integrität bei der Kommunikation zwischen Geräten und stellen sicher, dass sie nicht von Dritten infiltriert werden können. Ohne eindeutige, identifizierbare Geräteidentitäten gäbe es keine Möglichkeit, die Milliarden von sicheren Verbindungen zwischen Geräten zu schützen, die für unsere digitale Wirtschaft erforderlich sind.

Welche Geräte brauchen Geräteidentitäten?

Lange Zeit brauchten nur physische Geräte wie Server und dann Desktop- und Laptop-Computer Maschinenkennungen. Heute ist die Situation eine Andere. Load Balancer und Webanwendungen, aber auch IoT-Geräte und Edge-Server benötigen eindeutige Identitäten. Darüber hinaus benötigen Softwareentwicklung und native Cloud-Infrastrukturen ebenfalls Maschinenidentitäten, um einen authentifizierten Zugriff auf neue Arten von Maschinen wie APIs, Cloud-Instanzen, Microservices und Container zu gewährleisten.

Warum sollten Sie Maschinenidentitäten schützen?

Die meisten Programme zur Identitäts- und Zugriffsverwaltung (IAM) konzentrieren sich auf den Schutz von Benutzernamen und Passwörtern. Viele IAM-Programme enthalten jedoch keinen Schutz für Rechneridentitäten. Dieses Versäumnis macht Computeridentitäten zu einem wertvollen Ziel für Cyberkriminelle, da sie wissen, dass die meisten Unternehmen diese wichtigen Sicherheitsressourcen nicht richtig schützen.

Die Kompromittierung einer einzigen Rechneridentität reicht aus, um gefährlichen Bedrohungsakteuren Zugang zu Ihrem gesamten Netzwerk zu verschaffen. Und große Unternehmen sind auf Hunderttausende oder sogar Millionen von Computeridentitäten angewiesen. Selbst eine einzige unzureichend verwaltete Computeridentität kann es Bedrohungsakteuren ermöglichen, in Ihrem Netzwerk Schaden anzurichten und dabei völlig unentdeckt zu bleiben. Eine robuste Cybersicherheitsstrategie, die das Management von Maschinenidentitäten einschließt, ermöglicht es Ihnen, Bedrohungen durch Maschinenidentitäten zu erkennen, bevor es zu spät ist.

Warum brauchen Sie eine Plattform für das Management von Maschinenidentitäten?

Die digitale Transformation führt zu einem Rekordwachstum bei der Anzahl der Maschinen, die Identitäten benötigen. Infolgedessen können große Unternehmen Hunderttausende von Maschinenidentitäten haben, was viel zu viele sind, als dass jemand sie mit perfekter Genauigkeit verwalten könnte. Eine überraschende Anzahl von Sicherheitsteams verlässt sich immer noch auf die manuelle Nachverfolgung und Aktualisierung von Rechneridentitäten, eine Praxis, die in der heutigen digitalisierten Cyberwelt unmöglich aufrechtzuerhalten ist. Wird die Erneuerung auch nur eines Zertifikats verpasst, kann dies zu einem finanziell verheerenden Ausfall der Website oder einem schädlichen Cyberangriff führen.

Wie mindert eine maschinelle Identitätsmanagement-Plattform diese Risiken? Sie erhalten einen vollständigen Überblick über alle Maschinenidentitäten in Ihrem Netzwerk sowie die Automatisierung und Skalierbarkeit, die Sie für deren Verfolgung und Verwaltung benötigen. Die richtige Lösung bietet Ihnen all das sowie die Möglichkeit, die Geschwindigkeit und Effizienz der Verwaltung von Maschinenidentitäten zu steigern, Zertifikatsmissbrauch und -kompromittierung zu verhindern, Zertifikatsausfälle zu beseitigen und eine schnellere und sicherere Cloud-Infrastruktur bereitzustellen!

Genau solch eine Plattform stellt Venafi in einer On-Prem oder SaaS Variante zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Bartels
Mobil: +49 172 8528861
Stefan.Bartels@venafi.com

www.venafi.com

Datenschutz
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.